Honigbiene auf einer Malven Blüte.

 

Bienenvölker benötigen  - wie viele andere Insekten auch -  zur Gesunderhaltung und Vermehrung während des ganzen Jahres ein artenreiches Angebot an Pflanzen, die Nektar und Pollen liefern. Leider ist dieses Angebot in den vergangenen Jahrzehnten aus vielfältigen Gründen stark zurück gegangen.
Als Reaktion darauf wurden von unterschiedlicher Seite Projekte zur Vermehrung des Nahrungsangebots ins Leben gerufen. Aus den Reihen des Imkerverein Greven steht der Imker und Gärtner Peter Homann allen Mitbürgern, die in ihrem Bereich das Blüten Angebot  bereichern möchten, mit Ratschlägen zur Verfügung. So demonstrierte er z. B. bei öffentlichen Veranstaltungen Balkonkästen mit blühenden Küchenkräutern, die neben frischen Kräutern für die Menschen auch Schmetterlingen und Bienen eine Nahrungsquelle bieten. Ein gutes Beispiel, wie der Einzelne mit geringem Einsatz etwas für seine persönliche Ernährung und gleichzeitig die Umwelt tun kann. 

Sollten Sie Anpflanzungen planen, informiert Peter Homann Sie gerne über die für Insekten besonders geeignete Pflanzen.
 
Eine gute Gelegenheit, sich von der Attraktivität der unterschiedlichsten Stauden zu verschiedenen Jahreszeiten einen persönlichen Eindruch zu verschaffen bietet ein Besuch der Staudengärtnerei von Stefan Röhring in Greven Reckenfeld:
 
 
Das ganze Jahr blühen unterschiedliche Stauden.
 

Bei guten Wetter werden viele Stauden stark von Bienen, Hummeln und Schmetterlingen beflogen.

Die Gärtnerei befindet sich am Wittler Damm (Kreuzung am LIDL).
 

Der Gärtner Stefan Röhring betreibt seine Stauden Gärtnerei nebenberuflich. In der Regel ist er in der Woche Abends und am Samstag auch Ganztags vor Ort und das Staudenfeld zugänglich.

Ansonsten bittet er um telefonische Termin Absprache.

 

 Außerdem planen wir den Druck eines Flyers mit Informationen zur Pflanzung und Pflege blühender Pflanzen zur Vermehrung des lokalen Nahrungsangebot für Bienen und Insekten.

 Die Finanzierung der Druckkosten erfolgt durch Eindruck eines Werbebanners. Wenn Sie auf Ihr Unternehmen aufmerksam machen möchten, wenden Sie sich bitte an Peter Homann.

Kontakt: Peter Homann, Wöstenstr. 12, 48268 Greven, Telefon:  02571//3448 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Umfangreiche Informationen zu "Futter" Pflanzen für Bienen und Insekten finden Sie bei den Honigmachern.

Ganz neu informiert ein sehr gut gemachter Leitfaden aus Niedersachsen über die Schaffung von Nahrungsangeboten für Bienen und andere Insekten.

Die kostenlosen Bienen-App des BMELV verfügt über ein Lexikon mit rund 100 bienenfreundlichen Pflanzen, in dem über verschiedene Merkmale wie Blütenfarbe, Blühzeit oder den besten Standort der Pflanzen informiert wird.

Ferner haben wir in den letzten Jahren mit Veranstaltungen zum Thema "Obstbaumschnitt" versucht, die Bevölkerung über die Pflege von Obstbäumen zu informieren.

Informationen finden Sie hier.

 

Hubert Reppenhorst

 

 

 

 

 

Zusätzliche Informationen