Die heilende oder vorbeugende Wirkung von Bienenprodukten, wie z. B. Honig, Propolis, Gelee Royal, Bienengift etc. wurde und wird in der ganzen Welt  und in allen Zivilisationen genutzt. Diese Form der Behandlung nennt sich Apitherapie. Die Apitherapie gilt als die älteste Medizin. Historische Belege zeigen, dass der Mensch Bienenprodukte nicht nur als Nahrung und zur Schönheitspflege, sondern auch zur Behandlung von verschiedenen Krankheiten verwandte, z. B. Honig und Propolis zur Wundheilung. Bienengift dient zur Behandlung von Schmerzen des Bewegungsapparates. In der heutigen Zeit sieht sich die Humanmedizin – und auch die Veterinärmedizin - zunehmend mit den Problemen der Resistenzbildung von Bakterien gegenüber chemischen Antibiotika konfrontiert. Mit Bienenprodukten wie Propolis und Honig kann man teils gute Erfolge bei resistenten Bakterien, Viren oder Pilzen erzielen. Auch auf dem Feld der Krebsbekämpfung wird von Biologen geforscht. Inzwischen werden in Deutschland in verschiedenen Kliniken Wunden mit medizinischem Honig behandelt, dem so genannten MediHoney. Andere Stoffe aus den Bienenprodukten stärken das Immunsystem oder stehen in dem Ruf, z.B. bei Allergien lindernd oder heilend zu wirken. Die natürliche Intelligenz der Bienenprodukte scheint in einigen Fällen manchen Pharmazeutika überlegen zu sein, so dass die Apitherapie - wie viele andere, altbewährte Heilmethoden auch - in Zukunft eine Renaissance erleben könnte. Immerhin wird den Imkerinnen und Imkern schon immer nachgesagt, gesünder und länger zu leben als andere Menschen.

Unser Mitglied Herbert Albersmann hat eine Ausbildung zum Apitherapeuten und Heilpraktiker absolviert und gibt sein Wissen gerne weiter.

Weitere Informationen erhalten Sie auf seiner Homepage.

Im Jahr 2011 hat er in einer Veranstaltung des  Imker Verein Greven darüber informiert.

Bei einem späteren Termin wurde in einem praktischen Kurs in einer Schulküche mit den Teilnehmern die Herstellung von Lippenstiften, Pflegecreme und Duschlotion mit Bienenprodukten demonstriert.

Im Jahr 2013 wurde ein  Kurs mit dem Titel: Praktische Herstellung von Kosmetik Produkten angeboten.

Im Jahr 2015 wurde ein Kurs zum Thema Honigmassage angeboten.

Heilpraktiker Herbert Albersmann

Wenn Sie nähere Informationen zum Heilwert von Bienenprodukten wünschen oder Herrn Albersmann zu einem Vortrag in Ihrem Bekanntenkreis einladen möchten, können Sie sich direkt an ihn wenden.

Vor einiger Zeit wurde im MDR Fernsehen unter dem Titel "Honig - Wunderwaffe gegen Volksleiden ?"  über den Einsatz von Honig berichtet.  Den Film können Sie hier anschauen:

  

 Einige Impressionen aus dem Kosmetik Kurs 2011:

 

Der Heilpraktiker und Apitherapeut Herbert Albersmann schaut Martha Frie-Thünemann und Marianna Will beim Mischen der Zutaten über die Schulter.

Die Zutaten für die Lippenstifte werden vorsichtig erwärmt.

Klaus und Gaby Allendorf befüllen die Lippenstift-Hülsen.

Das fertige Produkt: Lippenstifte mit Zutaten aus dem Bienenvolk.

Die Zutaten werden sorgfältig vermischt.

Jeder Tropfen zählt.

 

Eine Pflege-Creme entsteht.

Auch Bee Wash, ein Duschgel, wurde hergestellt.

Die Creme wird in Töpfchen gefüllt.

 

Jede/r Teilnehmer/in erhielt eine Kostprobe der hergestellten Produkte.

 Text und Bilder: Hubert Reppenhorst

Zusätzliche Informationen